martinriddle

Tagebuch des Martin:

Tag 1
Heute kann ich einen neuen Eintrag beginnen. Ein glorreicher Tag! Wir haben eine neue Ruine gefunden. Darunter sind wunderschöne Hallen zum vorschein gekommen. Vermutlich handelt es sich um eine Kirche.

Tag 8
Konnte es nicht mit ansehen. Habe mich “freiwillig” gemolden.

Tag 11
Nachdem sich die Ereignisse in den letzten Tagen überschlagen haben ist es jetzt wider etwas ruhiger. Seit der Einnahme spüre ich keine Veränderungen. Ich mache jeden Tag immer die gleichen Tests. Sport, Intelligenz, Reaktion, Sehtests, Hörtests und andere. Viellleicht waren wir in unseren Annahmen falsch.

Buch: Martin der Heilige

Notiz:
Der Boden dich führt, ohne dass er berührt
direkt in die unheile Gruft, dort fehlt dir nicht nur die Luft
die Dämonen machen dich krank, also nimm sogleich, sonst wirst du bleich
ein Schluck von diesem heilend Trank

Buch:

Spiel der Sinne – Martin der Heilige, erzählungen von seinen Wundern

In diesem Buch steht ausserdem wie er seine erste Wiederbelebung gewirkt hat (separates Blatt).

Ausserdem steht geschrieben, dass Martin warscheinlich in einem Turm westlich von Pohn gelebt haben muss. Viele Bilder von ihm, stellen ihn als Paladin dar, der vor einem Turm in einem kleinen Wald steht.

Der Mantel des heiligen Martins:

Teil 1 wurde von unseren Helden in den Ruinen einer unterirdischen Kirche gefunden. Vermutlich handelt es sich um die gleiche Kirche, von welcher im Tagebucheintrag vom Tag 1 erwähnt wird.

Teil 2 wurde in einer unterirdischen Dschungelhöhle welche über der Ruhestätte eines Dämonendrachen liegt.

Als beide Teile aneinander gehalten wurden, verbanden sie sich auf magische art wider miteinander.

Leider können keine Angaben über die Eigenschaften des Mantels gemacht werden, da sein Besitzer es nicht für nötig hält, die Information hier einzutragen oder sie trotz wiederholtem nachfragen weiterzugeben…

martinriddle

Von Dämonen und Rudeltieren FlorianSpitzli FlorianSpitzli